Sonstige betriebliche Erträge

Die sonstigen betrieblichen Erträge setzten sich wie folgt zusammen:

Sonstige betriebliche Erträge

 

 

2017

 

2018

 

 

in Mio. €

 

in Mio. €

Gewinne aus dem Abgang von langfristigen Vermögenswerten

 

173

 

4.310

Erträge aus der Auflösung von Wertberichtigungen auf Forderungen

 

23

 

184

Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

 

26

 

12

Gewinne aus Derivaten

 

291

 

217

Übrige betriebliche Erträge

 

351

 

334

Gesamt

 

864

 

5.057

In den Gewinnen aus dem Abgang von langfristigen Vermögenswerten ist ein Verkaufserlös von 4,1 Mrd. € enthalten, der im Rahmen des Verkaufs bestimmter Crop-Science-Geschäfte an BASF im Zusammenhang mit der Übernahme von Monsanto erzielt wurde (Segment Crop Science). Aus dem Verkauf mehrerer kleinerer Marken bei Consumer Health konnte ein Gewinn von 49 Mio. € erzielt werden. Der Verkauf einer Immobilie in Berlin führte zu einem Gewinn von 41 Mio. € (Segment Pharmaceuticals). Der Verkauf des verschreibungspflichtigen Dermatologie-Geschäfts in den USA an den Käufer LEO Pharma A/S, Ballerup, Dänemark, erbrachte einen weiteren Gewinn in Höhe von 25 Mio. € (Segment Consumer Health).

Die Erträge aus der Auflösung von Wertberichtigungen auf Forderungen resultieren überwiegend aus der Auflösung von Wertberichtigungen gemäß IFRS 9 sowie aus einem verbesserten Forderungsmanagement in Brasilien.

Bei den übrigen betrieblichen Erträgen führte die anteilige Kostenübernahme durch Janssen Research Development, LLC, USA, einer Tochtergesellschaft von Johnson & Johnson, im Rahmen einer Entwicklungskooperation zu einem Ertrag in Höhe von 189 Mio. € (Segment Pharmaceuticals).

Im Vorjahr war in den Gewinnen aus dem Abgang von langfristigen Vermögenswerten ein Betrag von 81 Mio. € aus dem Verkauf von Markenrechten erfasst (Segment Consumer Health). Weiterhin konnte aus dem Verkauf von aktivierten Transferrechten bei der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, Deutschland, ein Gewinn in Höhe von 49 Mio. € erzielt werden (alle sonstigen Segmente).

Vergleich zum Vorjahr